Vorlaufkurs

Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt. 

Was ist ein Vorlaufkurs?

Seit dem Beginn des Schuljahres 2002/03 kam durch die Vorlaufkurse eine wichtige Möglichkeit zur frühen, gezielten Förderung der Deutschkenntnisse von Kindern im Vorschulalter hinzu.
Im Rahmen des Vorlaufkurse können die Kinder beim Erwerb der deutschen Sprache intensiv gefördert werden, damit sie in der ersten Klasse dem Unterricht sprachlich folgen können. In kleinen Gruppen lernen die Kinder in spielerischer Form die deutsche Sprache kennen und werden frühzeitig in das Schulleben integriert.

Welche Kinder besuchen den Vorlaufkurs?

 Im Rahmen der Schulanmeldung wird der Sprachstand aller Kinder überprüft.
Die Kinder, deren Wortschatz noch gering ist und die grammatikalischen Unsicherheiten zeigen, wird der Besuch des Vorlaufkurses empfohlen.

Ab dem Schuljahr 2021/2022 ist der Besuch des Vorlaufkurses für diese Kinder verpflichtend!

Wann beginnt der Vorlaufkurs?

Ein Jahr vor der Einschulung besuchen die Kinder den kostenlosen, ganzjährigen Vorlaufkurs an unserer Schule. Das heißt, dass die Kinder mit Beginn des Schuljahres in den Vorlaufkurs kommen.

Wann und wo finden die Vorlaufkurse statt?

 Von Montag bis Freitag kommen die Kinder in unsere Schule.
Die Vorlaufkurse finden vormittags von 8.00 – 9.50 Uhr statt, so dass die Kinder nach dem Unterricht in der Schule, von den VLK Lehrerinnen in die Kindergärten gebracht werden können.

Was und wie lernen die Kinder?

Im Vorlaufkurs orientieren wir uns an dem Sprachförderprogramm „Deutsch für den Schulstart“ der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg.
Das Lernen beinhaltet Themenbereiche wie „Familie“, „Tiere“, „Schule“, „zu Hause“, „Jahreszeiten“ usw. und knüpft somit an die unmittelbare Erfahrungswelt der Kinder an.
Gelernt wird durch Singen, Spielen, Silben klatschen, Hören von Reimen und Geschichten, Ordnen und Zuordnen von Bildkarten. Beim Basteln, Schneiden und Malen wird die Feinmotorik geübt und auch auf die richtige Stifthaltung wird geachtet.
Obwohl der Schwerpunkt auf der Förderung der deutschen Sprache liegt, finden auch andere Fertigkeiten, die in der Schule nötig sind Beachtung.
Außer sich zu konzentrieren und aufmerksam zu sein, ist es wichtig eine Weile sitzen bleiben oder zuhören zu können.
Besonderen Wert legen wir auch auf die soziale Kompetenz, d.h. sich an Regeln zu halten, Rücksichtnahme anderen gegenüber und Verlässlichkeit.

Wie ist die Zusammenarbeit mit den Eltern und den Kindergärten?

Während des gesamten Schuljahres finden Elterngespräche statt, um sich mit den Eltern über den Entwicklungsstand der Kinder auszutauschen und auch um weitere Fördermöglichkeiten aufzuzeigen.
Die bestmögliche Förderung der Kinder liegt uns am Herzen, deshalb ist uns die gute Zusammenarbeit mit den Eltern, den anliegenden Kindergärten und dem regionalen Beratungszentrum „Kita“ sehr wichtig.

Fazit:

Die Kinder kommen sehr gerne in die Vorlaufkurse und haben viel Spaß beim Lernen. Nach einem Jahr sind wir stolz, dass durch die Vorlaufkurse, den Kindern ein guter Schulstart ermöglicht wird und sie in der Schule mitreden können.

Elke Voigt und Anastasia Michalaki

Dezember 2020